Über mich

Hej, ich bin Jessi, 30 Jahre alt. Gebürtig komme ich aus dem wunderschönen Sauerland. Mein Studium der Sozialen Arbeit/Sozialpädagogik habe ich in Cottbus absolviert, wo ich meinen Mann kennenlernen durfte.

2015 hat uns das Leben nach Braunschweig verschlagen. 

Neben meiner beruflichen Tätigkeit im Bereich der Beratung habe ich meinen Master in Sozialmanagement abgeschlossen.

2020 wurden wir zum ersten Mal Eltern und fast auf den Tag genau eineinhalb Jahre später durften wir dieses Glück ein zweites Mal erleben.

Mit meiner Mutterschaft wuchs das Interesse an bindungs- und bedürfnisorientierter Erziehung.

Meine Ausbildung zur zertifizierten bindungsorientierten Familienbegleitung in den Bereichen Stillen, Schlafen und Beikost am BFB Institut und die zusätzliche Ausbildung zur Einfach Eltern® Kursleitung geben mir die Möglichkeit viele Familien bei ihrer Entwicklung und ihrem Wachstum zu begleiten.

Außerdem bin ich Fachkraft für Formula- und Flaschenernährte Säuglinge ausgebildet am FeS Institut und kann mit euch gemeinsam alle Fragen rundum dieses Thema klären.

Aufgrund meines zusätzlichen Studiums der Sozialpädagogik/Sozialarbeit unter anderem mit systematischem Beratungsansatz kann ich euch auch in vielen weiteren Familienthemen zur Seite stehen und euch individuell beraten.

 

Und warum habe ich mich unter anderem in den Themen Stillen, Schlaf, Formula und Geschwister weitergebildet?

Nach einer ersten recht kurzen und sehr schmerzhaften Stillbeziehung, die durch eine entspannte, liebevolle Flaschenbeziehung abgelöst wurde und einer Stillbeziehung, die zwar ihre Startschwierigkeiten und im Laufe der Zeit Höhen und Tiefen hatte aber insgesamt entspannt, innig und schön ist,  kann ich beides nachvollziehen. Ebenso die Tatsache, dass es auch im Nachhinein schmerzen kann wenn eine Stillbeziehung nicht so lief wie man es sich gewünscht hat. Vielleicht aufgrund von Schwierigkeiten, Fehlinformationen oder fehlender Unterstützung.

Ebenso das Thema Schlaf ist bei uns sehr unterschiedliche gewesen von Kind zu Kind. Ein Genpool - die gleichen Eltern. Trotzdem ein Kind, das für sich entschieden hat. dass es nun auch Schlafzyklen ohne Körperkontakt verbinden kann und ein Kind, das mehr als ein Jahr grundsätzlich nur mit Körperkontakt geschlafen hat. 
Das Thema Geschwister ergibt sich einfach daraus, dass wir für uns für mehr als ein Kind entschieden haben. Man beliest sich vorher und wünscht sich das rosarote Wochenbett mit kuschelnden Geschwistern aber es kann einfach auch anders laufen oder sich im Laufe der Zeit anders entwickeln. Aber es lohnt sich die Bedürfnisse aller Kinder und auch der Eltern im Blick zu haben. Denn im stressigen Alltag kann es tatsächlich Balsam für die Seele sein, wenn sich die Kinder an den Händen halten "Wir sind ein super Team" singen und gemeinsam durch die Küche tanzen.  

Das danach wieder um eins der vielen Spielzeuge gestritten wird, kann man dann meist besser annehmen. ;) 

 

Deshalb ist es mir wichtig, Familien mit einem ganzheitlichen Blick zu begleiten, alle Aspekte des Lebens zu betrachten und euer Selbstbewusstsein als Eltern noch mehr zu stärken
Ich trage fest den Ansatz in mir, dass jeder Mensch individuelle Fähigkeiten und Stärken mitbringt & die jeden Menschen so unglaublich einzigartig machen.
Diesen Rucksack mit allen Fähigkeiten, Stärken & Ressourcen trägt jeder mit sich, doch manchmal ist der Lebensweg steinig, man stolpert oder ein Ereignis wirft einen aus der Bahn, wie zum Beispiel die Geburt eines Kindes.
Zack! Die ganze Ordnung im Rucksack geht verloren & man kommt nicht mehr an all seine Kompetenzen so leicht ran wie vorher.
Ich möchte euch dabei unterstützen nach einem holprigen Weg wieder Ordnung zu schaffen & euch darin bestärken, dass ihr in der Lage seid mit euren Kompetenzen den weiteren Weg des Lebens zu beschreiten. Wenn wieder Ordnung im Rucksack herrscht, passen manchmal auch neue, wertvolle Fähigkeiten dazu.

Die Einstellung vertrete ich auch gegenüber Kindern. Jedes Kind ist einzigartig und individuell. Das ist wunderbar und soll genauso sein! Es geht darum Kindern auf Augenhöhe zu begegnen, ihre Bedürfnisse und Grenzen wahrzunehmen, für ein wertschätzendes Miteinander.
Eltern unterstütze ich darin dies wieder deutlich wahrnehmen zu können & einen gemeinsamen Weg mit ihren Kindern zu finden auf dem sie zusammen gehen und wachsen können. 

 

In meiner Freizeit bin ich gerne in Wald und Wiesen mit unserem Hund unterwegs und erlebe spannende Camping-Abenteuer mit meiner Familie und das am liebsten am Meer.

Inhalte meiner Ausbildung am BFB Institut

Stillen

  • Stillen im gesellschaftlichen Kontext
  • WHO Kodex
  • Anatomie & Entwicklung der Brust
  • Physiologie der Laktation
  • Wachstum & Gedeihen von Neugeborenen
  • Aktuelles Stillwissen nach wissenschaftlichen Standards
  • Stillvorbereitung, Stillstart, "ideales" Stillen
  • Stillprobleme & besondere Stillsituationen
  • Pathologien bei Mutter & Kind
  • Stillpausen & bedürfnisorientiertes Abstillen

Schlafen

  • Besonderheiten der bedürfnisorientierten Schlafberatung
  • Hintergründe zum menschlichen Schlaf
  • Kindliche Schlafentwicklung
  • Schlafbedingungen & Schlafumgebung
  • Sicherheit beim Baby- & Kleinkindschlaf
  • Einschlafen & Durchschlafen
  • Nächtliches Stillen & Fläschchengabe
  • Bedürfnisorientierte Veränderung von Schlafgewohnheiten & nächtlichen Stillgewohnheiten
  • Abgrenzung zum Schlaftraining

Beikost

  • Allgemeine Hintergründe zum Thema Beikost
  • Verschiedene Beikostkonzepte
  • Beikoststart
  • Sicherheit in der Beikostgabe
  • Umsetzung der Beikost nach Bedarf
  • Respekt- & verantwortungsvolle Beikostgabe
  • Nährstoffe, Allergien & Unverträglichkeiten
  • Verschiedene Ernährungsformen

Inhalte meiner Ausbildung zur Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge

  • Gesetzliche Grundlagen zur Säuglingsnahrungen in der EU, Deutschland, Österreich & Schweiz
  • Stillförderung im Kontext. zur Wahlmöglichkeit der Ernährung des Säuglings
  • Überblick von Anfangsnahrungen in Deutschland mit Blick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis und den unterschiedlichen Rezepturen
  • Allergieprophylaxe in Bezug auf Formula ernährte Säuglinge
  • Grundkenntnisse zur Fütterstörung in den ersten Lebensmonaten
  • Respektvolles Füttern mit der Flasche unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kindes
  • Grundlagen zum "Füttern nach Bedarf" und Berechnung der benötigten Milchmenge
  • Abgrenzung einer vorübergehenden Unverträglichkeit und Kuhmilcheiweißallergie
  • Die richtige Zubereitung der Nahrung
  • Testergebnisse zu Anfangsmilch/ Babymilch kennen, beleuchten und deuten
  • Stillförderung im Einklang mit dem Fachwissen zu Formulanahrung
  • Sinn und Unsinn von Spezialnahrungen
  • Besprechung und Reflexion von Fallbeispielen
  • Grundkenntnisse in Gesprächsführung und Gestaltung eines Coachings

Inhalte meiner Ausbildungen 
bei der Einfach Eltern® Akademie

Geschwister Kurs

  • Gestaltung Praxiseinheit für Kleinkinder zum Thema 
    " Ein neues Baby kommt in die Familie"
  • Kinaesthetic Infant Handling
  • Geschwisterkonstellationen
  • Nachgeburtliche Geschwisterkrisen
  • Hilferufe der Erstgeborenen
  • Geschwisterliebe anbahnen
  • Aktives Zuhören
  • Eltern-Kind-Bindung

 

  • Pädiko Akademie : Hochsensible Kinder in der Kita
  • Pädiko Akademie: Still und Stark - Schüchterne und introvertierte Kinder in der Kita
  • Dr. med. Herbert Renz-Polster : Kinder aus der Menschheitsgeschichte heraus verstehen
  • Alexandra Jahnz: Schmerzen in der Brust
  • Alexandra Jahnz: Entwicklung der Brust und Physiologie der Laktation
  • Steffi Geismar: Orale Restriktionen
  • Dominique Reimer: Veränderungsprozesse in der Schlafberatung
  • Elisabeth Wagner: Wissenschaftsbasierte Recherche, Quellenkunde
  • Dr. med. Julia Rehme-Röhrl: Red Flags in der Familienbegleitung
  • Nora Imlau: Gefühlsstarke Kinde in Veränderungsprozessen
  • Clara Steinbrück: Bäuchlein, Zähne, Fieber: Typische Herausforderungen in der Babygesundheit & Auswirkungen in der Familienbegleitung
  • Sandra Runge: Die Rechte von Stillenden
  • Maike Meier: Motorische Entwicklung

Fachvorträge und Seminare

Logo

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.